Headerbild

Presswerk Halle 1 (Nord) SFS intec AG Heerbrugg // Realisierung 2008

HeerbruggStandort

Heerbrugg

Standort

3'072 m2Gebäudegrundfläche

3'072 m2

Gebäudegrundfläche

25'744 m3Gebäudevolumen

25'744 m3

Gebäudevolumen

Bauherrschaft: SFS intec AG, Heerbrugg // Architekt: RLC Architekten AG, Rheineck // HLKS-Ingenieur: Bösch Sanitäringenieure AG, Unterengstringen // Statik: Zoller AG Bauingenieure, St.Margrethen

Die Presswerk Halle 1, auf dem Betriebsareal der SFS in Heerbrugg, war die erste Produktionshalle, die durch RLC 1971/72 projektiert und realisiert wurde. Mit der Gesamtsanierung 2008 wurde das Gebäude wieder den heutigen Standards angepasst.

Die Stahl-Sheddachkonstruktion wurde verstärkt und die Dacheindeckung mit Fassadenverkleidung und Fenster sowie die haustechnischen Installationen ersetzt. Die Dämmstärken entsprechen dem Standard MINERGIE®. Durch die umfassenden Sanierungsarbeiten präsentieren sich die Produktionsräume wieder in neuwertigem Zustand.

width="300px";height="400px"

100 %Teilleistungen gem. SIA 102

100 %

Teilleistungen gem. SIA 102

width="240px";height="320px"

Der im Umbaubereich liegende Infrastrukturteil blieb während den Bauarbeiten in Betrieb. Auch die unter Spannung stehenden Decken-Stromschienen und die Gashauptleitung forderten besondere Massnahmen. Diese Installationen wurden speziell geschützt. Vor Baubeginn erstellte RLC einen detaillierten Koordinations- und Sicherheitsplan.

Bauzeit: Februar bis Oktober 2008

width="240px";height="320px"