Headerbild

Einkaufszentrum Migros Altstätten // Realisierung 2010-2011

AltstättenStandort

Altstätten

Standort

100 %Teilleistungen gem. SIA 102

100 %

Teilleistungen gem. SIA 102

4'710 m2Nutzfläche

4'710 m2

Nutzfläche

Bauherrschaft: Migros Ostschweiz, Gossau // Architekt: RLC Architekten AG, Rheineck // Bauingenieur: Egeter & Tinner AG, Rüthi // Elektroingenieur: Felder + Partner AG, Bad Ragaz // HLKK-Ingenieur: Kempter + Partner AG, St.Gallen // Sanitäringenieur: Espro AG, St.Gallen // Gewerbliche Kälte: Leplan AG, Winterthur

Die Migros Altstätten wurde 1998 durch RLC erstellt. Nach einer Gesamtsanierung und Umstrukturierung wurde die Filiale wieder eröffnet. Neu befinden sich die Verkaufsflächen des Supermarkts im Erd- und Untergeschoss. Das neue M-Restaurant befindet sich im 1. Obergeschoss.

Ziel der Umbauarbeiten war es, die Mall übersichtlicher zu gestalten und eine freundliche und warme Atmosphäre zu schaffen, in der das Einkaufen Freude bereitet. Die Arbeiten wurden in zwei Etappen ausgeführt.

width="320px";height="240px"
width="400px";height="300px"

Auf einer Verkaufsfläche von 1‘850 m2 ist ein Supermarkt entstanden, der durch seine neue Farb- und Lichtgestaltung Frische ausstrahlt und zum Einkaufen einlädt. Durch den Umbau und die Flächenreduktion des Restaurants konnte in der gesamten Mall Raum für weitere Partnergeschäfte geschaffen werden, die das Angebot der Migros optimal ergänzen und abrunden.

Bauzeit: April 2010 bis April 2011

width="560px";height="420px"