Headerbild

Pfarrhaus Kath. Kirchgemeinde Henau-Niederuzwil // Realisierung 2017

NiederuzwilStandort

Niederuzwil

Standort

März 2017Baubeginn

März 2017

Baubeginn

November 2017Fertigstellung

November 2017

Fertigstellung

Bauherrschaft: Kath. Kirchgemeinde Henau-Niederuzwil // Architekt: RLC Architekten AG, Rheineck

«Mit der Sanierung sicherten die Kirchbürgerinnen und Kirchbürger den Erhalt des historischen Pfarrhauses für die künftigen Generationen. Dank der umsichtigen Planung und Projektleitung sowie der guten Zusammenarbeit von RLC mit der kantonalen Denkmalpflege, freuen wir uns wieder über ein sehr schönes Pfarrhaus. Erfreulicherweise konnte das Projekt unter dem Kostenvoranschlag abgeschlossen werden.» Paul Gähwiler-Wick, Präsident Katholische Kirchgemeinde Henau-Niederuzwil

width="400px";height="300px"
width="300px";height="400px"
width="240px";height="320px"
width="560px";height="420px"

Die 1875 erbaute Villa des Industriellen R. Moser-Naef, entworfen durch den  Architekten Adolf Moser, gehört zu den geschichtlich bedeutendsten Bauten der Region. Eine klassizistische Perle – die heute nach der gelungenen Renovation wieder im ursprünglichen Glanz erstrahlt.

Unter verschiedensten Bodenbelägen versteckten sich über Jahrzehnte die handwerklich eindrücklich gearbeiteten Holz-, Terrazzo-  und Tonplattenböden. Zum Vorschein kamen zudem ein Teilstück einer strukturierten Lingustra-Tapete und eine Türe mit aufgemalter Maserierung.

width="240px";height="320px"
width="560px";height="420px"

Spezialisten haben die Fensterbänke, -stürze und Gewände aus Sandstein restauriert oder ersetzt. Zudem wurden sämtliche Fensterläden repariert und in einem leuchtenden Grün gestrichen. Auch wenn einige Elemente wie beispielsweise die Fenster komplett ersetzt wurden, so erfolgte dies stets unter Einhaltung denkmalpflegerischer Grundsätze mit punktuell gekonnt gesetzten modernen Highlights.

Bauzeit: März bis November 2017