Headerbild

Wohnüberbauung Waldeggstrasse Münchwilen // Wettbewerb 1. Rang

MünchwilenStandort

Münchwilen

Standort

1. RangWettbewerb

1. Rang

Wettbewerb

Bauherrschaft: Politische Gemeinde Münchwilen, Münchwilen // Investor: HRS Investment AG vertreten durch HRS Real Estate AG, Frauenfeld // Architekt: RLC Architekten AG, Rheineck // Landschaftsarchitekt: Parbat Landschaftsarchitektur GmbH, Appenzell

Die Liegenschaften Waldeggstrasse 4, 5 und 7 sind im Besitz der Politischen Gemeinde Münchwilen und sollen verkauft werden. Hierzu sollte durch den Käufer in einer städtebaulichen Studie aufgezeigt werden, wie das Areal mit einer Gesamtüberbauung qualitätsvoll entwickelt werden kann. Zusammen mit dem Investor HRS Real Estate AG entschied RLC den Wettbewerb für sich und erreichte mit dem Beitrag den 1. Rang. 

width="560px";height="420px"

Das Projekt sieht drei annähernd formgleiche, fünfgeschossige Baukörper vor. Im Erdgeschoss des südlichen Gebäudes soll eine Gewerbe-/Gastronomienutzung etabliert werden. Ansonsten weisen die Gebäude Wohnnutzungen mit unterschiedlichen Grössen auf und lassen eine erwünschte Flexibilität zu. Die Gebäudevolumen verlaufen im südlichen Teil der drei Grundstücke parallel zur Murg und nehmen im nördlichen Teil den Verlauf der angrenzenden Strasse auf.  Die Positionierung der Baukörper gewährleistet eine willkommene Durchlässigkeit. 
 

width="400px";height="300px"

«Durch die einfache und klare, sich wiederholende Architektur erscheint das Projekt ortsbaulich eher schlicht, jedoch seriös und realisierbar. Das Projekt besticht durch seine lockere Bebauung, welche eine hohe wohnliche Qualität verspricht.»
Auszug aus dem Jury-Bericht, November 2018