Wir alle sind RLC.

Ein Ansprechpartner – von der ersten Idee bis zur Fertigstellung.

Architektur ist ein kreativer Prozess, der sich kontinuierlich entwickelt. Von der ersten Idee bis zum fertiggestellten Projekt ist es ein langer Weg. Gut, wer ihn mit einem kompetenten Ansprechpartner beschreiten kann: RLC.

Seit 1. Januar 2016 treten unsere Gesellschaften unter demselben Namen und mit einem einheitlichen Logo auf – in Rheineck wie in Winterthur. Neu sind wir nicht nur gegen innen, sondern auch gegen aussen eine Einheit. Überzeugen Sie sich selbst.


# Gebaut

Eröffnung World Nature Forum

Kürzlich wurde in Naters das World Nature Forum zum Unesco-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch feierlich eröffnet. Das Besuchs- und Informationszentrum ist Teil des neu entstandenen Aletsch Campus in Naters, welcher auch Wohnungen, Büro- und Verkaufsflächen sowie ein öffentliches Parkhaus umfasst. In der interaktiven Ausstellung erleben die Besucher das Welterbe mit allen Sinnen und tauchen in die spannende Welt der Alpen ein.

Projektabschluss Neubau Fabrikationsgebäude JUST Schweiz AG
# Gebaut

Projektabschluss Neubau Fabrikationsgebäude JUST Schweiz AG

Der gute Geschäftsverlauf veranlasste die JUST Schweiz AG ihre Produktionsflächen zu erweitern. RLC war verantwortlich für die Planung des Neubaus, unter Berücksichtigung des künftigen Entwicklungspotenzials am Standort Walzenhausen. Mit einer feierlichen Eröffnung wurde der Neubau im Juni 2016 eingeweiht.

Büroausflug RLC-Team Winterthur
# Bürozeiten

Büroausflug RLC-Team Winterthur

Die diesjährige Büroreise führte das RLC-Team nach Köln, mit einem Abstecher nach Wachendorf zur eindrücklichen Bruder-Klaus-Feldkapelle von Peter Zumthor. Unter kundiger Leitung wurden diverse Sehenswürdigkeiten in Köln besichtigt. Nebst den ausgedehnten Architekturwanderungen blieb dennoch genügend Zeit, Köln und «Kölsch» auf eigene Faust zu entdecken.

Achtungserfolg bei den St.Galler Stadtparlamentswahlen
# Bürozeiten

Achtungserfolg bei den St.Galler Stadtparlamentswahlen

Unser Geschäftsleitungsmitglied Beat Vetterli hat als Politneuling mit der FDP für das St.Galler Stadtparlament kandidiert und dabei einen Achtungserfolg erziehlt. Mit lobenswerten 4'218 Stimmen hat er den Einzug ins Parlament nur um 290 Stimmen verfehlt. Wir gratulieren Beat Vetterli für seine Leistung und sein Engagement und hoffen, dass er in 4 Jahren den Einzug ins Stadtparlament schafft. Ein grosser Dank geht an alle St.Gallerinnen und St.Galler, welche Beat Vetterli unterstützt und gewählt haben.

Neues Wohn- und Geschäftshaus Dreispitz geplant
# Aufbau

Neues Wohn- und Geschäftshaus Dreispitz geplant

Entlang der Widnauerstrasse ensteht direkt am Kreisel das neue Wohn- und Geschäftshaus Dreispitz. Der längliche Baukörper gliedert sich in die bestehende und zukünftige Bebauung ein. Im Erdgeschoss sind 780m2 Verkaufsfläche und im 1. Obergeschoss 370m2 Büroflächen geplant. Weiter entstehen 36 Wohnungen, die stufenfrei ab der Tiefgarage erreicht werden können. Der Baubeginn ist im Herbst 2017 geplant.

Die Wohn- und Gewerbeüberbauung 36.5° ist bezugsbereit
# Gebaut

Die Wohn- und Gewerbeüberbauung 36.5° ist bezugsbereit

Am 28. April 2014 fand der Spatenstich zur neuen Wohn- und Gewerbeüberbauung 36.5° an zentraler Lage direkt beim Bahnhof in Heerbrugg statt. Nun ist das Projekt fertiggestellt und bezugsbereit. "36.5 Grad steht für Freirum, Stil und Service wie auch für Sicherheit und Wärme in allen Lebenslagen." Die Überbauung bietet für alle Generationen den idealen Lebensraum.

Baureportage Rheintaler PDF

Die Bauarbeiten zum neuen Rutschenturm im Säntispark schreiten zügig voran
# Aufbau

Die Bauarbeiten zum neuen Rutschenturm im Säntispark schreiten zügig voran

Die Migros Ostschweiz erweitert das Angebot im Säntispark Abtwil um 8 neue Rutschen. Aktuell laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Die Attraktion bietet über 1000 Meter Rutscherlebnis für Klein und Gross, Familien und Adrenalin-Freaks. Die Eröffnung findet am 13. November 2016 statt. RLC ist für das Gesamtprojekt von der Projektierung bis zur Realisation verantwortlich.

Das RLC Team geht hoch hinaus
# Bürozeiten

Das RLC Team geht hoch hinaus

Das Projektentwicklungs-Team verbrachte den gemeinsamen Herbstevent im schönen Toggenburg. Von Unterwasser ging es mit der historischen Standseilbahn hinauf nach Iltios. Danach führte die Wanderung über das Stöfeli hoch auf den Chäserrugg auf 2'262 m ü. M. Im Gipfelrestaurant, welches eine Panoramaausicht und eine einmalige Architektur bietet, wurde eine verdiente Pause eingelegt. Nach dem aktiven Teil ging es schliesslich wieder mit der Seilbahn zurück ins Tal.