Headerbild

Produktionsgebäude Fisba AG St.Gallen // Realisierung 2011-2012

St.GallenStandort

St.Gallen

Standort

1'500 m2Gebäudegrundfläche

1'500 m2

Gebäudegrundfläche

37'230 m3Gebäudevolumen

37'230 m3

Gebäudevolumen

Bauherrschaft: Fisba AG, St.Gallen // Architekt: RLC Architekten AG, Rheineck // Bauingenieur: Wälli AG Ingenieure, St.Gallen // Elektroingenieur: IBG B. Graf AG, St.Gallen // HLKKS-Ingenieur: Bösch Sanitäringenieure AG, Unterengstringen // Bauphysik: Studer + Strauss AG, St.Gallen // Betriebsplanung: Krineo Consulting GmbH, Thundorf // Fassadenplanung: Feroplan Engineering AG, Chur // Geotechnik: Andres Geotechnik AG, St.Gallen

width="400px";height="300px"

ReinraumtechnikBesonderheit

Reinraumtechnik

Besonderheit

Die FISBA erstellte High-Tech-Produktionsräume und deckt den zusätzlichen Raumbedarf. Nach einer intensiven Planungsphase und dem Abschluss der ersten Vorarbeiten, konnte die Ausführung des Neubaus beginnen. Das neue Gebäude ergänzt die bestehende winkelförmige Anlage in Richtung Süden. Neu- und bestehende Bauten werden durch eine Passarelle und einen unterirdischen Verbindungsgang erschlossen.

Die Fassade nimmt die vertikale Struktur des Hauptgebäudes auf. Abwechselnd offene und geschlossene, in den Geschossen horizontal verschobene Elemente ergeben eine spannungsvolle Gestaltung.

width="160px";height="213px"

Auf vier Geschossen entstanden rund 4‘400 m2 modernste Produktionsflächen. Die offene Struktur der Räume lässt eine grösstmögliche flexible Nutzung zu. Mit diesem Raumkonzept kann die FISBA OPTIK künftig jederzeit auf die Veränderungen ihrer Produktionsprozesse reagieren.

Bauzeit: Mai 2011 bis September 2012

width="160px";height="213px"
width="400px";height="300px"