Headerbild

Sanierung & Umstrukturierung Oberstufenschulhaus Rheineck // Realisierung 2017-2019

RheineckStandort

Rheineck

Standort

100%Teilleistungen gem. SIA 102

100%

Teilleistungen gem. SIA 102

3Bauetappen

3

Bauetappen

Bauherrschaft: Stadtverwaltung Rheineck, Rheineck // Architekt: RLC Architekten AG, Rheineck // Elektroingenieur: Projekt AG, Heerbrugg // Bauphysiker: Gerevini Ingenieurbüro AG, St.Gallen

width="560px";height="420px" Grundriss Erdgeschoss
width="300px";height="400px"

Das historische und Ortsbild prägende Oberstufenschulhaus Kugelwis in Rheineck präsentiert sich Aussen in einem guten Zustand. Die Infrastrukturen im Gebäudeinnern hingegen entsprechen nicht mehr den heutigen Bedürfnissen. So liegt die letzte Innensanierung rund 30 Jahre zurück.

width="560px";height="420px"
width="560px";height="420px" Situation

RLC erarbeitete im Auftrag der Gemeinde Rheineck ein Sanierungskonzept, welches in einzelnen Etappen und unter laufendem Schulbetrieb realisiert wird. Die Sanierungsetappen erfolgen strangweise über alle Geschosse, lärmintensiven Arbeiten werden während den Schulferien realisiert. Saniert werden alle Klassenräume, Gruppenräume, Werkraum, die Aula, diverse Nebenräume sowie das Treppenhaus.
 

width="560px";height="420px" Grundriss 2. Obergeschoss

Die Sanierung beinhaltet die Erneuerung aller Oberflächen wie Wand- und Bodenbeläge mit Asbestsanierung der Plattenbeläge, neue Akustikdecken, Erneuerung aller Elektroinstallationen inklusive Beleuchtung und Installation Beamer je Klassenzimmer sowie die Reparatur oder den Ersatz der Rollläden. Im Untergeschoss entstand durch die Sanierung mit Elektroosmose ein weiterer Klassenraum. Sämtliche Räume wurden neu möbliert.