Headerbild

Mehrfamilienhaus am See Staad im Standard MINERGIE® // Realisierung 2012-2014

StaadStandort

Staad

Standort

18 MonateBauzeit

18 Monate

Bauzeit

91 %Teilleistungen gem. SIA 102

91 %

Teilleistungen gem. SIA 102

Bauherrschaft: Liver-in Immobilien AG, Herisau // Bauherrenvertretung: BohnenBlust Architektur, Münchwilen // Architekt: RLC Architekten AG, Rheineck // Bauleitung: Baukla Generalunternehmung AG, St.Gallen // Bauingenieur : RKL Ingenieurbüro AG, Thal // Elektroplanung: Etb Ingenieurbüro, Romanshorn // HLKS-Planung: Eisenbart + Partner AG, Münchwilen

Das Mehrfamilienhaus liegt leicht zurückversetzt von der Hauptstrasse direkt am Bodensee. Im Neubau entstanden 9 Wohnungen, die von der Tiefgarage aus direkt mit dem Lift erreichbar sind. Die Zufahrt zur Tiefgarage erfolgt, auf Grund der engen Platzverhältnisse auf dem Grundstück, über einen Autolift.

Um die Körnung der umliegenden Gebäude aufzunehmen und eine optimale Ausnützung der Parzelle zu erreichen, wurde der Neubau geometrisch abgestuft. Die witterungsbeständige Fassade aus Klinker kleidet das Volumen elegant ein.

width="300px";height="400px"
width="560px";height="420px"

7'444 m3Gebäudevolumen GV

7'444 m3

Gebäudevolumen GV

width="240px";height="320px"
width="160px";height="213px"
width="320px";height="240px"

2'376 m2Geschossfläche GF

2'376 m2

Geschossfläche GF

Französische Fenster in einem abwechselnden Rhytmus bestimmen die Proportionen des Mehrfamilienhauses, dass sich zum See hin grossflächig öffnet und den Blick zum Bodensee uneingeschränkt frei gibt.

Die Wohnungen sind schlicht gestaltet und mit modernen Geräten ausgestattet. Ausgewählte und hochwertige Materialien kamen zum Einsatz und bilden in sich eine Einheit. Die Wohnungen haben eine unverbaubare Sicht durch die direkte Seelage. Für die Bewohner steht ein eigener Bootssteg zur Verfügung.

Bauzeit: August 2012 bis Februar 2014

width="400px";height="300px"