Headerbild

Wohnüberbauung Schinnas Scuol im Standard MINERGIE® // Realisierung 2011-2012

ScuolStandort

Scuol

Standort

1'100 m2Gebäudegrundfläche

1'100 m2

Gebäudegrundfläche

10'032 m2Gebäudevolumen

10'032 m2

Gebäudevolumen

Bauherrschaft: Pisoc Immobilien AG, Scuol // Architekt: RLC Architekten AG, Rheineck // Generalunternehmung: Ralbau AG, Chur // Bauingenieur: Caprez Ingenieure AG, Zürich // Elektroplanung: Marquart Elektroplanung AG, Altstätten // HLKS-Planung: Züst Ingenieurbüro Haustechnik AG, Grüsch // Bauphysik: Stadlin Büro für Bauphysik, Buchs

Die neue Wohnüberbauung Schinnas befindet sich wenige Gehminuten vom Dorfzentrum von Scuol entfernt, an leicht erhöhter Panoramalage. Die Überbauung wird durch eine neue Quartierstrasse erschlossen, die ausschliesslich der Zufahrt zu den Wohnhäusern dient und ist direkt ab der Skipiste zugänglich.

Die Wohnhäuser im Standard MINERGIE® wurden so konzipiert, dass jede Wohnung über eine traumhafte und unverbaubare Aussicht verfügt. In 20 Monaten Bauzeit wurden die vier Wohnhäuser mit rund 20 Eigentumswohnungen fertiggestellt.

width="560px";height="420px"
width="320px";height="240px"
width="240px";height="320px"
width="400px";height="300px"

Die Bauten schmiegen sich an den Südhang und nutzen die topografische Lage. Natürliche Materialien wie Naturstein und Holz sorgen in Kombination mit grosszügigen Fenstern für Licht und Leichtigkeit. Alle Wohnungen sind nach Süden ausgerichtet, hervorragend besonnt und verfügen über einen geschützten Aussenraum.

Die Überbauung verfügt über eine zentrale Einstellhalle, behindertengerechte Aufzüge und eine wirtschaftliche Energieversorgung.

Bauzeit: April 2011 bis Dezember 2012

width="400px";height="300px"