Headerbild

Primarschule Rothenthurm // Offener Wettbewerb 1. Rang // Realisierung 2019-2020

RothenthurmStandort

Rothenthurm

Standort

1. RangWettbewerb

1. Rang

Wettbewerb

900 m2Geschossfläche

900 m2

Geschossfläche

Bauherrschaft: Gemeinde Rothenthurm, Rothenthurm // Architekt: RLC Architekten AG, Rheineck // Bauleitung: ARDE Architektur AG, Brunnen // Bau- und Holzbauingenieur, Brandschutz: SJB.Kempter.Fitze AG, St. Gallen // Elektroingenieur: EMGAS GmbH, Rothenthurm // HLS-Ingenieur, Fachkoordination: GF Energietechnik AG, Brunnen // Bauphysik: Braune Roth AG, Binz

Primarschule Rothenthurm // Offener Wettbewerb 1. Rang // Realisierung 2019-2020
Primarschule Rothenthurm // Offener Wettbewerb 1. Rang // Realisierung 2019-2020 1. Obergeschoss

3'000Gebäudevolumen

3'000

Gebäudevolumen

Primarschule Rothenthurm // Offener Wettbewerb 1. Rang // Realisierung 2019-2020 Erdgeschoss

In einem anonymen Wettbewerb evaluierte die Gemeinde ein Erweiterungsprojekt für die Primarschule und Kindergärten. RLC überzeugte mit dem Projekt und setzte sich gegen 52 eingereichte Beiträge durch.

«Das Projekt zeichnet sich durch eine sorgfältige ortsbauliche Setzung und schöne innenräumliche Stimmungen aus. Es verwebt sich geschickt mit dem Bestand und schafft es, die Gesamtanlage als Ganzes zu klären und aufzuwerten.» Auszug aus dem Jury-Bericht, März 2017

Primarschule Rothenthurm // Offener Wettbewerb 1. Rang // Realisierung 2019-2020 Situation
Primarschule Rothenthurm // Offener Wettbewerb 1. Rang // Realisierung 2019-2020

100 %Teilleistungen gem. SIA 102

100 %

Teilleistungen gem. SIA 102

Die Bestandsbauten werden durch einen geschickt platzierten Neubau ergänzt. Der Kopfbau der Sporthalle wird als Übergang zum Neubau genutzt und zu einem attraktiven Foyer. Proportion, Dachform und Firstrichtung werden von der Sporthalle übernommen. Die Platzierung, mit einem Versatz zum Bestand, fasst den Eingangsplatz räumlich und wertet diesen auf.  Eine Landreserve bleibt im Bereich der Parkierung erhalten.

Primarschule Rothenthurm // Offener Wettbewerb 1. Rang // Realisierung 2019-2020

Im Neubau befinden sich vier Kindergärten mit Gruppenräumen. Durch den frei werdenden Platz im bestehenden Schulgebäude können künftig alle Klassenzimmer zusammengefasst werden. Der Neubau nutzt die Topografie, so entsteht talseitig ein Eingangsgeschoss mit dem neuen Kindergarten-Aussenraum.

Wettbewerb 2017 // Bauzeit 2019-2020